"Farben und Formen für die Trachtengöttin"

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

Foto: Daniel Breidt

Tracht tragen. Und dann den Augenschein sprechen und leuchten lassen.

 

Trachtengöttin.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit IHNEN und treten Ihre persönliche Reise zum Entdecken Ihrer Trachtengöttin an.

Wir wollen Frauen, die sich dem Kulturphänomen Tracht verbunden fühlen, ein erweitertes Gefühl für Wirkung, Farben und Formen vermitteln. Ein kreativer Prozess, den wir mit Mut und Offenheit beschreiten wollen, zum Entdecken des Handlungsspielraumes.
Wir laden Sie ein zu Ihrer ganz persönlichen inneren Reise und unterstützen Sie dabei Ihren individuellen Ausdruck zu finden. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr unverwechselbares Göttinnenbild entdecken. Kunstwerke von Kleidungsstücken aufspüren, welche Ihr Inneres widerspiegeln und Sie mit Anderen teilen wollen. Daraus kann viel Freude und Leichtigkeit im Spiel mit Kleidung und Accessoires erwachsen.

Der unikale Sammlungsbestand des Trachten-Informationszentrums (TIZ) mit rund 10.000 Kleidungsstücken und Accessoires bietet einen unermesslichen Schatz an Beispielen für die historische Kleidungskultur. Auf dieser Grundlage zusammen mit seiner Kompetenz ist das TIZ der ideale Standort für eine lebendige Weiterentwicklung und Schulung Kompetenz für Ausdruck, Farbe und Form.

Referentin: Susanne Kovar

Ort: Trachten-Informationszentrum

Termine:

Workshop

Freitag, 11.10.2019, 17:00 h - ca. 19:30 h

und

Samstag, 12.10.2019 von 8:30 h - 18:00 h

Kursgebühr: 190 EUR incl. Mittagessen

Ansprechpartnerin:

Elfriede Schäffler, Tel. 08857 888-33,

Mail: elfriede.schaeffler@bezirk-oberbayern.de

 

Gerne senden wir Ihnen die Anmeldeunterlagen.

Mail: info@trachten-kontor.de

 

Adresse:

Trachten-Informationszentrum

Bezirk Oberbayern

Elfriede Schäffler

Michael-Ötschmann-Weg 2

83671 Benediktbeuern

 

Impulsvorträge im Rahmen des Textilmarktes in Benediktbeuern

Samstag,  21.9.2019, jeweils 11:00 und 15:00 Uhr

Sonntag,  22.9.2019, jeweils 11:00 und 15:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Federkielstickerei

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

Workshop Federkielstickerei

Das Handwerk des Federkielstickens entsteht in Bayern Ende des                          18. Jahrhunderts und erlebt seine Blüte in den ersten zwei Dritteln des 19. Jahrhunderts. Die Kunst mit gespaltenen Federkielen der Schwanzfedern des Pfaus auf Leder zu sticken gehört zu den anspruchsvollsten Verzierungstechniken im Trachtenbereich.

(Foto Daniel Breidt)

Tracht hat Tradition; wir wollen den Reichtum dieser Tradition mit Ihnen teilen.

 

Inhalt Workshop:
Zeichnen, Grundtechniken, Zurichten der Federn, verschiedene Sticktechniken, Punzieren

Werkstück:  Ledergürtel mit Schließe

Referentin: Katharina Stuefer, Federkielsticker-Meisterin

Ort: Trachten-Informationszentrum

Termine:

Freitag, 4. Oktober 2019, 17:00 – ca. 19.30 h

Samstag, 5. Oktober 2019, 8:30 – 18:00 h

Sonntag, 6. Oktober 2019, 8:30 – 16:30 h

Samstag, 9. November 2019, 8:30 – 18:00 h

Sonntag, 10. November 2019, 8:30 – 16:30 h

Samstag, 16. November 2019, 8:30 – 18:00 h

Sonntag,  17. November 2019, 8:30 – 16:30 h

 

Teilnehmergebühr: 270,00 EUR

Die Materialkosten werden direkt mit der Referentin abgerechnet.

 

Ansprechpartnerin:

Elfriede Schäffler, Tel. 08857 888-33,

Mail: elfriede.schaeffler@bezirk-oberbayern.de

 

Gerne senden wir Ihnen Ihre Anmeldeunterlagen.

Mail: info@trachten-kontor.de

Übernachtungsmöglichkeiten: z.B. Gästehaus Kloster Benediktbeuern, Gästehaus Eberle Benediktbeuern, Hotel Friedenseiche Benediktbeuern, Landhotel Reindlschmiede Bad Heilbrunn

Adresse:

Trachten-Informationszentrum

Bezirk Oberbayern

Elfriede Schäffler

Michael-Ötschmann-Weg 2

83671 Benediktbeuern

 

 

 

 

Modenschau Bichl am 4. Mai 2018

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

 

 

 

Eine wunderbare, bilderreiche Modenschau wurde am Freitag, 4. Mai 2018 im zahlreich gefüllten Festzelt in Bichl präsentiert.

Vor 1200 Besuchern gingen Maria und Michaela, zwei fabelhafte Models, für das Trachten-Informationszentrum auf den Laufsteg. Sie zeigten zwei Modellkleider, welche exclusiv für die Modenschau angefertigt wurden. Feenhaft und graziös haben sich die Models mit ihrem blumigen Kopfschmuck im Mieder und Kasettl den Besuchern gezeigt.

Das Kompliment der Moderatorin Susanne Wiesner "Das TIZ hat ein bisschen Karl Lagerfeld nach Bichl gebracht" hat uns außerordentlich gefreut.

Aus alten Bildern zu lesen, sie verstehen und in die heutige Zeit umzusetzen, ist eine der Aufgaben, denen wir uns widmen.

Mit Traudl Stacheter, Lindach/Baiern konnte das Trachten-Informationszentrum eine versierte und engagierte Schneidermeisterin beauftragen. Sie setzte unsere Ideen in märchenhafter Weise um.

 

 

Diese Website ermöglicht unverbindliche Produktanfragen an das TIZ; direkte Online-Käufe sind nicht möglich.
Wir verwenden Cookies, um Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen zum Bestellprozess Mehr Informationen zum Datenschutz