Öffnungszeiten Jahreswechsel

Veröffentlicht:

Das Trachten-Informationszentrum in Benediktbeuern hat am

Donnerstag, 2. Januar 2020 geschlossen.

Am Donnerstag, 26. Dezember 2019 ist aufgrund des Feiertages geschlossen.

 

Ab Donnerstag, 9. Januar 2020 sind wir wieder für Sie da.

Öffnungszeiten: 9 - 16 Uhr

 

 

Kabinettstück im Dezember

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

 (Foto: Anita Karl-Holeczek) 

Der Pfeil für`s Haar

Bis weit ins 20. Jahrhundert trugen Frauen ihr langes Haar gerne in hochgesteckten und geflochtenen Frisuren. Den Haarschmuck dazu gab es in Form von Bändern, Haarspangen, Ziernadeln, Kämmen oder Haarpfeilen. Die Haarpfeile konnten horizontal, vertikal oder schräg in den Haarknoten gesteckt werden. Sie dienten auch zur Befestigung von Kronen (Kranl) und Häubchen (Böndl).

 

Abbildung:
Haarpfeil, vermutlich Oberbayern, zweites Drittel 19. Jahrhundert, vor 1866
Silberlegierung, Feuervergoldung, roter Glasstein
Sammlung Trachten-Informationszentrum Bezirk Oberbayern

 

 

Federkielstickerei - Workshop 2019

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

 

 

Workshop Federkielstickerei - Herbst 2019

Das Handwerk des Federkielstickens entsteht in Bayern Ende des                          18. Jahrhunderts und erlebt seine Blüte in den ersten zwei Dritteln des 19. Jahrhunderts. Die Kunst mit gespaltenen Federkielen der Schwanzfedern des Pfaus auf Leder zu sticken gehört zu den anspruchsvollsten Verzierungstechniken im Trachtenbereich.

(Foto Daniel Breidt)

Tracht hat Tradition; wir wollen den Reichtum dieser Tradition mit Ihnen teilen.

 

Inhalt Workshop:
Zeichnen, Grundtechniken, Zurichten der Federn, verschiedene Sticktechniken, Punzieren

Werkstück:  Ledergürtel mit Schließe

Referentin: Katharina Stuefer, Federkielsticker-Meisterin

Ort: Trachten-Informationszentrum

 

 

 

 

 

 

Kabinettstück im November

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Sammlung TIZ)

Folierte Werbetafel; Versandhaus Höck KG.; München 8, Trogerstraße 32;

um 1955

 

„Modell Oberstdorf"

100% Wolle, Spencer mit Glockenrock, handbestickt,

lieferbar in den Stoffen 16 bis 20

Preis DM 105.-

Ab Größe 48 Aufschlag von 10 %“

So wird das zweiteilige Gewand von der Firma Höck beschrieben. Die Unterscheidung zwischen Dirndl und Spencer ist klar: Das Dirndl ist ein einteiliges Kleid mit Schürze, der Spencer besteht aus einem Oberteil mit Schoß und dem Rock. Die Schürze ist kein Muss. Typisch für die Mode der 50er Jahre sind die Frisur, der Glockenrock mit bauschig weit schwingendem Unterrock - vielleicht ein Petticoat - und natürlich der VW Käfer Cabrio im Hintergrund. Das Bild zeigt einmal mehr: Tracht ist Mode!

Kabinettstück im Oktober

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Sammlung TIZ)

Folierte Werbetafel; Versandhaus Höck KG.;
München 8, Trogerstraße 32; um 1955

 

Auf dem Oktoberfest in München sind derzeit Dirndlgewänder ein absolutes Muss. Dort waren sie in den 1950er Jahren allerdings so gut wie nicht zu finden. Getragen und beworben wurden sie sehr wohl. Im Begleittext zu den Werbetafeln des Versandhauses Höck aus den 50er Jahren steht:

„Das gute Dirndl ist ein Kleid von verblüffender Paßform. Das Dirndl sitzt immer. Sein raffinierter Schnitt, ein Aufwand von bis zu 7 m erstklassigen Stoffes und die solide Handarbeit sorgen dafür, daß es seine gute und besonders jugendlich wirkende Figur sozusagen gleich mitbringt.“

„Ein Dirndl können Sie darum in zehn Jahren genau so gut tragen wie heute … zur Arbeit, zum Tee, im Urlaub, beim Sommerfest, kurzum zu allen Gelegenheiten, die nicht gerade, wie etwa ein Opernbesuch, ein besonderes Kleid vorschreiben.“

Vom Oktoberfest ist in dieser historischen Aufzählung, zu welchen Anlässen das Dirndl passt, bezeichnenderweise gar nichts zu lesen. Dafür sind auf der Theresienwiese in München heuer Dirndlgewänder im Kommen, die in Farbe und Form den Vorbildern der 1950er Jahre auffällig gleichen.

 

"Die Trachtengöttin" - Workshop

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

Foto: Daniel Breidt

Tracht tragen. Und dann den Augenschein sprechen und leuchten lassen.

 

Workshop "Farben und Formen für die Trachtengöttin"

- Trachtengöttin - das Seminar, das Ihre Persönlichkeit zum Strahlen bringt.

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit IHNEN und treten Ihre persönliche Reise zum Entdecken Ihrer Trachtengöttin an.

Wir wollen Frauen, die sich dem Kulturphänomen Tracht verbunden fühlen, ein erweitertes Gefühl für Wirkung, Farben und Formen vermitteln. Ein kreativer Prozess, den wir mit Mut und Offenheit beschreiten wollen, zum Entdecken des Handlungsspielraumes.
Wir laden Sie ein zu Ihrer ganz persönlichen inneren Reise und unterstützen Sie dabei Ihren individuellen Ausdruck zu finden. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr unverwechselbares Göttinnenbild entdecken. Kunstwerke von Kleidungsstücken aufspüren, welche Ihr Inneres widerspiegeln und Sie mit Anderen teilen wollen. Daraus kann viel Freude und Leichtigkeit im Spiel mit Kleidung und Accessoires erwachsen.

Der unikale Sammlungsbestand des Trachten-Informationszentrums (TIZ) mit rund 10.000 Kleidungsstücken und Accessoires bietet einen unermesslichen Schatz an Beispielen für die historische Kleidungskultur. Auf dieser Grundlage zusammen mit seiner Kompetenz ist das TIZ der ideale Standort für eine lebendige Weiterentwicklung und Schulung Kompetenz für Ausdruck, Farbe und Form.

Referentin: Susanne Kovar

www.susannekovar.de

Ort: Trachten-Informationszentrum

Termine:

Workshop

Freitag, 11.10.2019, 17:00 h - ca. 19:30 h

und

Samstag, 12.10.2019 von 8:30 h - 18:00 h

Kursgebühr: 190 EUR incl. Mittagessen

Ansprechpartnerin:

Elfriede Schäffler, Tel. 08857 888-33,

Mail: elfriede.schaeffler@bezirk-oberbayern.de

 

Gerne senden wir Ihnen die Anmeldeunterlagen.

Mail: info@trachten-kontor.de

 

Adresse:

Trachten-Informationszentrum

Bezirk Oberbayern

Elfriede Schäffler

Michael-Ötschmann-Weg 2

83671 Benediktbeuern

 

Impulsvorträge im Rahmen des Textilmarktes in Benediktbeuern

Samstag,  21.9.2019, jeweils 11:00 und 15:00 Uhr

Sonntag,  22.9.2019, jeweils 11:00 und 15:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Trachtengöttin" - Modeillustrationsprojekt

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

 

Mode-Illustrationsprojekt "Die Trachtengöttin"

Die Preisträger des Wettbewerbes "Modeillustration "Die Trachtengöttin" sind gekürt.

Platz 1 Katharina Kappeler

Platz 2 Katharina Kappeler

Platz 3 Katharina Voss

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei allen Mitwirkenden.

 

www.meisterschule-fuer-mode.de

www.designschule-muenchen.de

www.trachten-informationszentrum.de

 

 

 

 

Textilmarkt in Benediktbeuern, 21. und 22. September 2019

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

"Farben und Formen für die Trachtengöttin"

Impulsvortrag von Susanne Kovar

Samstag und Sonntag, jeweils 11:00 und 15:00 h

Seminar zum Thema am 11. und 12.10.2019

 

Ausstellung "Die Trachtengöttin"

 

Neue Publikation in unserem Kontor

Veröffentlicht: | Stichworte: Publikationen

Waistcoats

From the Hopkins collektion c. 1720 - 1950

Zum Produkt...

Neue Publikation in unserem Kontor

Veröffentlicht: | Stichworte: Publikationen

Footwear

Shoes and Boots from the Hopkins Collection

Zum Produkt...

Diese Website ermöglicht unverbindliche Produktanfragen an das TIZ; direkte Online-Käufe sind nicht möglich.
Wir verwenden Cookies, um Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen zum Bestellprozess Mehr Informationen zum Datenschutz